Isochronic Tones - Brainwave Entrainment

Viele Menschen suchen eine Entspannungs-Methode mit der sie der Reizüberflutung und dem krankmachenden Stress in Beruf und Alltag entgegen wirken können.
Die Isochronischen Töne gehören zusammen mit den Binauralen Beats zum Brainwave Entrainment. Sie können im Gegensatz zu Binaural Beats auch ohne Kopfhörer, über normale Lautsprecherboxen gehört werden und entspannende oder anregende Wirkung haben. Die Iso-Töne werden z. B. in Musik für Meditation, Lernmusik oder Musik für Lucides Träumen eingesetzt.
In diesem Beitrag möchten wir dir die Isochronischen Töne vorstellen und dir die Möglichkeit geben, eigene Erfahrungen zu sammeln.

Isochronic Tones on youtube


Hier kannst du Isochronische Töne in einer Meditation eingebettet anhören. Die Frequenzen durchlaufen den Delta- und Theta Bereich der Gehirnfrequenzen, die Frequenz in der wir uns auch befinden, wenn wir Lucid träumen, meditieren oder uns im Tiefschlaf befinden.

Was sind Isochronic Tones? – Wirkung auf das Gehirn

Wortbedeutung:
Iso = gleich (griechisch);
Chronic = (chronos = Zeit (griechisch)
Tones = Töne (englisch)

Isochronisch Töne sind regelmäßige Impulse des gleichen Tons. Der Ton wird in schnellen Abständen an- und ausgestellt. Die Geschwindigkeit mit der die Impulse zu hören sind wird in Hertz (Schwingung pro Sekunde) gemessen.
In der neurologischen Forschung wird mit Hilfe von EEG-Signalen die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen. Eine Methode um die Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche darzustellen, beschreibt die Elektroenzephalografie (EEG). Mit Hilfe von EEG-Signalen ist es möglich, anhand der Verteilung typischer Schwingungsfrequenzen auf der Kopfoberfläche bestimmte Grundtypen von Bewusstseinszuständen festzustellen. Die Schwingungsfrequenz wird in Hertz (Schwingung pro Sekunde) gemessen.
Mit Hilfe von Isochronic Tones soll über das Ohr die Gehirnaktivität, d.h. die Schwingungsfrequenz der Gehirnwellen beeinflusst werden. Je nach Schwingungsfrequenz der Iso-Tönen kann der Hörer dadurch in verschiedene Bewusstseinszustände versetzt werden. Das können z. B. Zustände der Tiefenentspannung oder des Trances (Gehirnfrequenzen im Theta- und Delta-Bereich) sein.

Wirkung von Isochronischen Tönen in der Entspannungsmusik

Bei einigen unserer Kompositionen der Kategorie „Entspannungsmusik“ oder „Einschlafmusik“ nutzen wir Isochronische Töne, um das Wechseln zwischen Bewusstseinszuständen musikalisch zu begleiten und zu unterstützen. In Kombination mit Naturgeräuschen und melodischen Flächen wollen wir eine ruhige und entspannte Athmosphäre schaffen, in der du dich entspannen, träumen oder gut einschlafen kannst. Im Gegensatz zu den Binaurale Beats kannst du die Isochrone Version von Brainwave Entrainment auch ohne Kopfhörer anhören.

Hier können Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit Isochronischen Tönen machen

Wenn Du skeptisch bist und dennoch gerne die Wirkung von Isochronic Tones erfahren möchtest, empfehlen wir dir mit niedriger Lautstärke zu beginnen. Isochronische Töne, genauso wie Binaural Beats, hören sich alleine nicht unbedingt angenehm an. Eingebettet in Musik können sie aber angenehm sein.

Binaurale Beats vs. Isochrone Töne

Beide Arten der Brainwave Entrainment haben Ihre Vor- und Nachteile. Für das Hören von Binauralen Beats werden Kopfhörer benötigt, da sich die Frequenz, zwischen linkem und rechten Ohr ergibt. Isochrone Töne können auch nur über Lautsprecherboxen gehört werden und bieten dadurch Möglichkeiten sich in eine entspanntere Position zu begeben.
Menschen entspannen sich auf unterschiedliche Weise. Ob Binaurale Beats oder Isochronische Töne bei dir den gewünschten Effekt haben, weißt du erst, wenn du es ausprobierst.