Entspannungsmusik zum Einschlafen

Ein erholsamer Schlaf gehört zum gesund bleiben genauso wie eine ausgewogene Ernährung und Bewegung an der frischen Luft. Schlaf ist ein physiologischer Zustand, in dem sich unser Körper erholt und die Informationen des Tages verarbeitet und Gedächtnisinhalte gefestigt werden. Wir entspannen und bauen Stress ab. Kontinuierlicher und dauerhafter Stress ist gefährlich für unseren Körper. Das Immunsystem wird geschwächt und Krankheitserreger haben es leichter in unseren Körper einzudringen und Krankheiten auszulösen. Einschlafmusik kann dir dabei helfen dich zu entspannen und Stress abzubauen und einzuschlafen.

Musik zum Einschlafen und träumen

Entspannungsmusik kann dir beim einschlafen helfen oder eine Möglichkeit bieten in deinen Körper zu reisen. Dich von Innen zu sehen, inneren Frieden zu finden und mit dir selbst ins Gleichgewicht zu kommen.

Youtube Einschlafmusik für Erwachsene zum entspannen & träumen


Einschlafmusik zum tief schlafen 30 Minuten





Beruhigende Traumklänge, Mond, Natur, Vögel und Meeresrauschen – Erlebe eine 4h Traumreise durch Naturlandschaften zum entspannen und tief schlafen.

Diese Einschlafmusik eignet sich besonders gut zum entspannen, tief schlafen und träumen. Entspannte Sounds, leichte Gitarrenmelodien, ruhige Klaviermusik und Naturgeräusche (z. B. Vogelgezwitscher und Meeresrauschen) lassen dich sanft und schnell in das Land der Träume reisen und schnell tief einschlafen.
Vergiss den Stress, deinen Alltag und lass deine Gedanken ruhen.

Einschlaf-Meditation – Anleitung zum schnell tief einschlafen und entspannen

Lege Dich entspannt hin, in eine für dich bequeme Position.
Lege Dir gern eine leichte Decke um, um dich warm zu halten.
Schließe Deine Augen und lauschen der Entspannugsmusik.
Tauche ein in die ruhigen und besänftigenden Töne und entspanne dich.
Lass Deine Gedanken los. Deine Alltagsprobleme und konzentriere Dich nur auf die Musik und die Naturgeräusche.
Höre die einzelnen Töne, die Schwingungen, die Geräusche, konzentriere dich auf kleinste Details…
Folge der Gitarrenmelodie und der ruhigen Klaviermusik und lass dich nicht von Gedanken ablenken. Wenn du doch einmal einem Gedanken gefolgt bist, dann lass ihn ziehen und komme wieder zurück zur Melodie.
Atme tief und ruhig.
Mit jedem Einatmen wirst du entspannter, mit jedem Ausatmen leichter…




Wie tief schlafen wir ? – Die Schlafphasen

Der Schlaf ist ein physiologischer Zustand, in dem sich der Körper erholt und Gedächtnisinhalte gefestigt werden. Damit ist diese Phase des Tages für unsere Gesundheit und generelle Erholung sehr wichtig. Während des Schlafs verändern sich unser Bewusstseinszustand und unsere Körperfunktionen. In der Regel schlafen wir nachts. Unser Schlaf ist durch verschiedene Schlafphasen gekennzeichnet und unterteilt sich in verschiedene Schlafphasen, die sich zu einem Schlafzyklus zusammenfassen lassen. Die einzelnen Schlafzyklen wiederholen sich normalerweise mehrfach pro Nacht. Die Schlafphasen werden unterteilt in:

  • Non-REM-Schlaf (Einschlafen, Leichtschlaf, Tiefschlaf)
  • REM-Schlaf

Das Durchlaufen eines kompletten Schlafzyklus vom Einschlafen bis zum REM-Schlaf dauert durchschnittlich 90 bis 110 Minuten. Pro Nacht durchlaufen wir ca. vier bis fünf Schlafzyklen, wobei vor allem die ersten beiden Zyklen für den Schlaf wichtig sind – sie gelten als Kernschlaf, die nachfolgenden Zyklen als Füllschlaf.
In der REM-Phase erfolgt vor allem die sensorische Entspannung. Die Muskulatur ist stark erschlafft und schützt den Schlafenden dadurch davor, Träume körperlich auszuleben und sich selbst zu verletzen.